News & Juice

Eine Nahaufnahme einer Holzschneideplatte mit einer Knoblauchknolle, geschnittenen Zitronenscheiben, einem blauen Schälchen und Lavendelzweigen. Die Szene beschreibt eine Zitronen Knoblauch Kur.

Der Gesundheit zuliebe: Warum Du die Zitronen Knoblauch Kur ausprobieren solltest!

Heute möchten wir mit Dir über ein faszinierendes Thema sprechen, das seit Generationen in der Welt der Naturheilkunde eine wichtige Rolle spielt: Die Zitronen Knoblauch Kur.  

Knoblauch und Zitrone sind nicht nur in der Küche unverzichtbare Zutaten, sondern haben auch eine lange Geschichte als Heilmittel. Bekannt wurde die Kombination dieser zwei Lebensmittel zur Blutdrucksenkung. Ihre Bedeutung und vielfältigen Anwendungen in der Naturheilkunde gehen jedoch noch weiter.  

Und genau das schauen wir uns nun genauer an! 

Die Heilkraft die dahinter steckt 

Geschichte und Tradition in der Verwendung  

Schon seit Jahrhunderten werden Knoblauch und Zitrone in verschiedenen Kulturen und weltweit als Heilmittel geschätzt. Beide finden sich in antiken Schriften und wurden von alten Kulturen wie den Ägyptern, Griechen und Römern für ihre medizinischen Eigenschaften hochgeschätzt. Ihre vielseitige Anwendung erstreckt sich über verschiedene Bereiche und ist bis heute ein integraler Bestandteil vieler Heilmethoden. 

Gesundheitsfördernde Eigenschaften  

Knoblauch, auch als "Wunderknolle" bekannt, ist nicht nur für seinen intensiven Geschmack in der Küche beliebt, sondern auch für seine zahlreichen gesundheitlichen Vorteile. Er ist reich an schwefelhaltigen Verbindungen wie Allicin, die ihm seine antimikrobiellen und entzündungshemmenden Eigenschaften verleihen.  

Zitrone, mit ihrem erfrischenden Geschmack und ihrem hohen Gehalt an Vitamin C, hat ebenfalls beeindruckende gesundheitliche Vorteile. Sie ist bekannt für ihre antioxidativen Eigenschaften, die dabei helfen können, freie Radikale zu neutralisieren und den Körper vor Schäden zu schützen. Ihre saure Natur macht sie auch zu einem natürlichen Reinigungsmittel, das zur Entgiftung des Körpers beitragen kann. 

Zusammen wirken sie synergistisch und das ist der Grund, warum Du die Zitronen – Knoblauch Kur unbedingt machen solltest: 

  1. Zur Stärkung des Immunsystems: Die immunstärkenden Eigenschaften der Zutaten können helfen, die Abwehrkräfte des Körpers zu stärken und die Anfälligkeit für Infektionen zu verringern. 
  2. Für die Entgiftung Deines Körpers: Die natürlichen Detox-Eigenschaften können dazu beitragen, Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen und die Funktion von Leber und Nieren zu unterstützen. 
  3. Verdauung fördern: Die verdauungsfördernden Eigenschaften können helfen, die Verdauung zu unterstützen und Beschwerden wie Blähungen und Sodbrennen zu lindern. 
  4. Zum Blutdruck senken: Ein altbewährtes Lebensmittel zur Blutdrucksenkung, ist Knoblauch, indem er die Blutgefäße entspannt und die Durchblutung verbessert. 
  5. Um Deinen Cholesterinspiegel zu senken: Den Hausmitteln Knoblauch und Zitrone werden Eigenschaften nachgesagt, die helfen können, den Cholesterinspiegel zu senken und die Gesundheit des Herz-Kreislauf-Systems zu unterstützen. 

        Also ein natürliches Power-Paar! 

        Du fragst Dich jetzt vielleicht, wie Du diese zwei täglich integrieren kannst, um von den gesundheitlichen Vorteilen zu profitieren. 

        Hier kommt das Rezept: 

        Zutaten: 

        • 4 große Bio-Zitronen 
        • 4 große Knoblauchknollen 
        • 1 Liter Wasser 

            Zubereitung: 

            1. Vorbereitung der Zutaten: Zitronen gründlich waschen und in Stücke schneiden, dabei die Kerne entfernen. Die Knoblauchzehen schälen. 
            2. Mixen: Beides in einen Mixer geben. Alles fein pürieren, bis eine homogene Mischung entsteht. 
            3. Kochen: Die Mischung in einen Topf geben und 1 Liter Wasser hinzufügen. Die Mischung unter ständigem Rühren erhitzen, bis sie kurz vor dem Kochen ist. Nicht kochen lassen! 
            4. Abkühlen und Filtern: Den Topf vom Herd nehmen und die Mischung abkühlen lassen. Durch ein feines Sieb oder ein Tuch filtern, um die festen Bestandteile zu entfernen. 
            5. Lagerung: Die gefilterte Flüssigkeit in eine Glasflasche oder ein Glasgefäß füllen und im Kühlschrank aufbewahren. 

                  Und so nimmst Du die Mischung ein: 

                  Trinke täglich ein kleines Glas (ca. 50 ml), am besten morgens auf nüchternen Magen oder vor einer Mahlzeit. 

                  Die Kur sollte optimalerweise über einen Zeitraum von 21 Tage durchgeführt werden. Anschließend eine Woche Pause machen und bei Bedarf wiederholen. 

                  Du kannst die Mischung auch etwas variieren, wenn Du möchtest  

                  Obwohl die Grundzutaten Knoblauch und Zitrone ausreichen, um die Therapie durchzuführen, gibt es verschiedene Varianten und Zusätze. Einige Menschen fügen beispielsweise Honig hinzu, um den Geschmack zu mildern und zusätzliche gesundheitliche Vorteile zu erzielen. Andere bevorzugen die Zugabe von Ingwer oder Cayennepfeffer für zusätzliche Wärme und Stimulation. Ob Du das machen möchtest, hängt von Deinen Vorlieben und möglichen Allergien ab.   

                  Ein paar wenige Einschränkungen gibt es, wann Du diesen natürlichen Gesundheitsbooster lieber nicht machen solltest: 

                  1. Bei Magenempfindlichkeit: Wenn Du empfindlich auf den Verzehr der beiden Bestandteile reagierst, insbesondere wenn Du an Beschwerden wie Sodbrennen oder Magengeschwüren leidest. 
                  2. Bei Allergien: Mit Allergien gegen die enthaltenen Lebensmittel oder andere verwandte Lebensmittel solltest Du diesen Detox vermeiden oder vorsichtig sein und mögliche allergische Reaktionen beobachten. 
                  3. Einnahme von Medikamenten: Die beiden Hausmittel können mit bestimmten Medikamenten interagieren, insbesondere blutverdünnende Medikamente. Wenn Du Medikamente einnimmst, solltest Du vorher die Verträglichkeit mit Deinem Arzt besprechen. 

                        Erfahrungen und Erfolgsgeschichten 

                        Erfahrungsberichte von Anwendern 

                        Die Kur hat bereits zahlreiche Anwenderinnen und Anwender weltweit mit den positiven Auswirkungen auf die Gesundheit beeindruckt. Einige berichten von einer gesteigerten Vitalität, einer verbesserten Verdauung und einem gestärkten Immunsystem nach regelmäßiger Anwendung. Viele Menschen schwärmen von der einfachen Zubereitung und den spürbaren Effekten auf ihr allgemeines Wohlbefinden. Heilpraktikern empfehlen diese Behandlung sehr häufig ihren Patienten zur Senkung des Blutdrucks und des Cholesterinspiegels. 

                        Mögliche Fallstudien oder wissenschaftliche Erkenntnisse zur Untermauerung der Erfahrungen 

                        Es gibt eine wachsende Anzahl von Studien, die die potenziellen gesundheitlichen Vorteile der beiden Hausmittel untersuchen. Jedoch gibt es keine wissenschaftlichen Nachweise zu der Knoblauch-Zitronen Kur. Dies liegt aber wahrscheinlich daran, dass sich mit Blutdruck- und Cholesterinsenkern aber auch anderen Medikamenten Geld verdienen lässt und das traditionelle Heilmittel aus wirtschaftlicher Sicht eher uninteressant ist. 

                        Daher müssen wir weiterhin auf die traditionelle Heilkunst, unser Körpergefühl und die Erfahrungsberichte anderer Anwender verlassen. 

                        Tipps zur Integration der Knoblauch Zitronenkur in Deinen Alltag 

                        Möglichkeiten, die Kur in Deine tägliche Routine einzubauen 

                        Die Integration der Therapie in Deine tägliche Routine kann auf verschiedene Weise erfolgen, je nach Deinen persönlichen Vorlieben und Deinem Zeitplan. Hier sind einige praktische Tipps, wie Du die Behandlung nahtlos in Deinen Alltag integrieren kannst: 

                        1. Morgendlicher Start: Beginne Deinen Tag mit einem Teelöffel der Mischung auf nüchternen Magen. Dies kann eine erfrischende und belebende Art sein, in den Tag zu starten und die gesundheitlichen Vorteile zu maximieren. 
                        2. Vorbereitung im Voraus: Bereite größere Mengen der Mischung vor und lagere sie im Kühlschrank, um den täglichen Aufwand zu minimieren. So hast Du immer eine Portion griffbereit, wenn Du sie trinken möchtest. 
                        3. Kreativer Einsatz: Experimentiere mit verschiedenen Möglichkeiten, die Kur in Deine Mahlzeiten zu integrieren. Du kannst die Mischung beispielsweise als Dressing für Salate verwenden oder sie zu Smoothies hinzufügen, um einen zusätzlichen gesundheitlichen Kick zu erhalten. 

                            Kombination mit einer ausgewogenen Ernährung und einem gesunden Lebensstil 

                            Diese ganzheitliche Therapie kann eine wertvolle Ergänzung zu einer ausgewogenen Ernährung und einem gesunden Lebensstil sein. Hier sind einige Tipps, wie Du die Kur effektiv mit anderen gesundheitsfördernden Gewohnheiten kombinieren kannst: 

                            1. Ausgewogene Ernährung: Achte darauf, jeden Tag frisches Obst, Gemüse und ausreichend Eiweiß zu essen. Diese Nahrungsmittel liefern wichtige Nährstoffe und unterstützen Deine allgemeine Gesundheit. Und das kann so einfach sein: mit unseren gesunden Fertiggerichten hast Du in 8 min eine gesunde und leckere low carb high Protein Mahlzeit mit viel buntem Gemüse. Rezepte, die Dich bei Deiner ausgewogenen Ernährung unterstützen, findest Du auch auf unserem Blog.  
                            2. Ausreichende Flüssigkeitszufuhr: Trinke ausreichend Wasser, um Deinen Körper mit Feuchtigkeit zu versorgen und die Entgiftungsprozesse zu unterstützen. Zitrusfrüchte können dem Wasser einen erfrischenden Geschmack verleihen und zusätzliche gesundheitliche Vorteile bieten. Hast Du hierfür schon unseren Happy Lemon probiert? 
                            3. Regelmäßige Bewegung: Integriere regelmäßige körperliche Aktivität in Deinen Alltag, um Deine Herzgesundheit zu fördern, Stress abzubauen und Dein allgemeines Wohlbefinden zu steigern.  

                                Indem Du die Zitronen- Knoblauch Kur mit einer gesunden Ernährung, regelmäßiger Bewegung und ausreichender Flüssigkeitszufuhr kombinierst, kannst Du einen ganzheitlichen Ansatz für Deine Gesundheit verfolgen und Dein Wohlbefinden auf natürliche Weise unterstützen.  

                                Probier`s aus und berichte uns gerne! 

                                Häufig gestellte Fragen zum Thema Knoblauch-Zitronen Kur 

                                Was ist die Knoblauch-Zitronenkur?

                                Sie ist eine natürliche Gesundheitskur und wird oft zur Stärkung des Immunsystems, zur Entgiftung des Körpers, zur Senkung des Blutdrucks und zur Förderung der allgemeinen Gesundheit verwendet. 

                                Wie wird die Knoblauch-Zitronenkur durchgeführt?

                                Für die Kur werden Knoblauchzehen geschält und zusammen mit frisch gepresstem Zitronensaft gemischt, erhitzt und gefiltert. Diese Mischung wird dann über einen bestimmten Zeitraum täglich eingenommen. Die genaue Dosierung und Dauer können je nach individuellen Bedürfnissen variieren. 

                                Was sind die potenziellen Vorteile der Knoblauch-Zitronenkur?

                                Die Behandlung wird oft mit verschiedenen gesundheitlichen Vorteilen in Verbindung gebracht, darunter die Stärkung des Immunsystems, die Förderung der Verdauung, die Entgiftung des Körpers und die Senkung des Risikos für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. 

                                Gibt es Nebenwirkungen oder Einschränkungen bei der Anwendung der Knoblauch-Zitronenkur?

                                Obwohl die Kur für viele Menschen sicher ist, können einige Personen auf die beiden Hausmittel allergisch reagieren. Zudem kann die Anwendung bei Personen mit Magenproblemen oder bestimmten Medikamenteneinnahmen kontraindiziert sein. Es wird empfohlen, vor Beginn der Kur einen Arzt zu konsultieren. 

                                Wie kann ich die Knoblauch-Zitronenkur in meinen Alltag integrieren?

                                Die Kur kann einfach in die tägliche Routine integriert werden, indem man die Mischung morgens auf nüchternen Magen einnimmt oder sie in Mahlzeiten einbaut, beispielsweise als Dressing für Salate. Wichtig ist eine regelmäßige Anwendung für optimale Ergebnisse. 

                                Gibt es wissenschaftliche Beweise für die Wirksamkeit der Knoblauch-Zitronenkur?

                                Persönliche Erfahrungen und traditionelle Anwendungen sprechen für die Wirksamkeit der Kur. Dennoch gibt es begrenzte wissenschaftliche Studien, die ihre spezifischen Vorteile bestätigen. Wahrscheinlich, weil sich mit Blutdruck- und Cholesterinsenkern, aber auch anderen Medikamenten, mehr Geld verdienen lässt. 

                                min Lesezeit

                                Mehr lesen
                                Eine Zucchini-Pfanne mit buntem Gemüse und einem Spiegelei, gewürzt mit Paprika und geriebenem Käse bestreut.

                                Rezepte

                                Zucchini Pfanne Rezept mit Mozzarella

                                Bereit für ein einfaches, aber unglaublich köstliches Gericht, das sowohl deinen Gaumen als auch deine Nährstoffbedürfnisse glücklich macht? Unsere Zucchini-Pfanne mit Mozzarella und einem perfekt gebratenen Spiegelei obendrauf ist die ideale Wahl! Diese Kombination aus zart geschmorter Zucchini, geschmolzenem Mozzarella und einem goldenen Spiegelei ist nicht nur ein Augenschmaus, sondern auch eine wahre Geschmacksexplosion.

                                Vollgepackt mit Vitaminen, Proteinen und gesunden Fetten, ist dieses Gericht perfekt für ein leichtes Mittag- oder Abendessen, das dich lange satt und zufrieden hält.

                                Vorbereitung und Zubereitung

                                Vorbereitung: 5 Min.
                                Zubereitung: 10 Min.
                                Gesamtzeit: 15 Min.

                                Küche/Herkunft

                                Regional

                                Zutaten (1 Portion)

                                • 200 g Zucchini
                                • 1 Ei
                                • 30 g Frühlingszwiebeln
                                • 60 g Mozzarella Kugeln
                                • 25 g Parmesan
                                • 1 EL Kokosöl
                                • 170 g Paprika (rot und gelb)
                                • Frische Petersilie
                                • Etwas Salz
                                • Etwas Pfeffer
                                • 1 TL Paprikapulver

                                Zubereitung

                                1. Vorbereitung des Gemüses: Zuerst das Gemüse waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.
                                2. Anbraten: Die Hälfte vom Kokosöl in einer Pfanne erhitzen. Zucchini, Paprika und Gewürze hineingeben und für ca. 5-8 Minuten anbraten lassen.
                                3. Hinzufügen der Frühlingszwiebeln: Frühlingszwiebeln hinzugeben und weitere fünf Minuten mit anbraten lassen.
                                4. Mozzarella hinzufügen: Mozzarella Kugeln ebenfalls hinzugeben, den Herd ausschalten, frische Petersilie dazugeben und alles gut durchschwenken.
                                5. Spiegelei zubereiten: Währenddessen in einer zweiten Pfanne das Spiegelei zubereiten.
                                6. Anrichten: Die Zucchini-Pfanne auf einem Teller anrichten, das Spiegelei darauf geben und mit Parmesan toppen.
                                7. Genießen: Schmecken lassen!

                                Nährwerte (pro Portion)

                                • Kalorien: 479 kcal
                                • Kohlenhydrate: 19,1 g
                                • Protein: 30,6 g
                                • Fett: 27 g

                                Weitere leckere Rezepte

                                Entdecke mehr inspirierende und gesunde Rezepte auf unserer Rezept-Seite. Probiere die Vegane Gemüsepfanne mit Bulgur, die Vegane Gemüse-Pfanne mit Sonnenweizen oder die Vegane Reispfanne mit Pilzen aus.

                                Dieses Zucchini-Pfanne Rezept ist nicht nur lecker und sättigend, sondern auch eine einfache Möglichkeit, eine gesunde Mahlzeit in deinen Alltag zu integrieren. Probiere es aus und lass dich von diesem köstlichen, gesunden Gericht begeistern!

                                Rezeptvideo:

                                min Lesezeit

                                Mehr lesen
                                Schokoschnitten mit Schokoladencreme, dekoriert mit frischen Himbeeren und Brombeeren, auf einem runden Holztablett serviert.

                                High Protein Schokoschnitten

                                Wer sagt, dass Naschen nicht gesund sein kann? Mit unseren High Protein Schokoschnitten und der LiveFresh Trinkmahlzeit beweisen wir das Gegenteil! Diese sündhaft leckeren Schokoschnitten sind nicht nur eine wahre Proteinbombe, sondern auch herrlich schokoladig und saftig.

                                Perfekt für alle, die sich nach einem süßen Snack sehnen, aber auf eine bewusste Ernährung achten. Kombiniert mit unserer LiveFresh Trinkmahlzeit, erhältst du einen idealen Begleiter für unterwegs oder als genussvolles Frühstück, das dich mit wichtigen Nährstoffen versorgt und lange satt hält.

                                Vorbereitung und Zubereitung

                                Vorbereitung: 5 Min.
                                Zubereitung: 15 Min.
                                Gesamtzeit: 20 Min. + 15 Min. Backofen

                                Zutaten (1 Blech)

                                Für den Teig

                                • 3 mittelgroße Eier
                                • 4 Esslöffel Apfelmus
                                • 100 ml Mandelmilch
                                • 100 g Dinkelmehl
                                • 50 g LiveFresh Trinkmahlzeit Schoko
                                • 30 g Backkakao
                                • ½ Päckchen Backpulver

                                Für das Topping

                                Zubereitung

                                1. Backofen vorheizen: Zuerst den Backofen auf 175 °C Umluft vorheizen.
                                2. Eiweiß schlagen: Von zwei Eiern das Eiweiß vom Eigelb trennen, das Eiweiß steif schlagen und kühl stellen.
                                3. Teig vorbereiten: In einer Schüssel Apfelmus, ein ganzes Ei und die Mandelmilch mit einem Handmixer schaumig schlagen. Dinkelmehl, Trinkmahlzeit und Backkakao hinzufügen und alles gut verrühren.
                                4. Eiweiß unterheben: Das steifgeschlagene Eiweiß langsam unter die Teigmasse heben.
                                5. Backen: Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, glatt streichen und für ca. 15 Minuten in den Backofen geben.
                                6. Topping zubereiten: Während der Teig backt, in einer Schüssel Frischkäse, Trinkmahlzeit und Backkakao gut vermischen und kalt stellen.
                                7. Dekorieren: Den abgekühlten Teig mit dem Topping bestreichen, Früchte darauf geben und optional mit Schokoraspeln bestreuen.
                                8. Genießen: Schmecken lassen!

                                Nährwerte (pro Portion)

                                • Kalorien: 410 kcal
                                • Kohlenhydrate: 25,4 g
                                • Protein: 52,2 g
                                • Fett: 7,1 g

                                Weitere leckere High Protein Rezepte

                                Für noch mehr inspirierende und High Protein Rezepte, besuche unsere Rezeptseite. Probiere unsere High Protein Schokocreme, die High Protein Ferrero Rocher Bowl oder den schnellen High Protein Brownie aus, um deinen Tag voller Energie und Geschmack zu starten.

                                Diese Schokoschnitten sind nicht nur lecker und sättigend, sondern auch eine einfache Möglichkeit, deinen süßen Zahn zu befriedigen, ohne dabei deine Ernährungsziele zu kompromittieren. Probiere es aus und lass dich von diesem köstlichen, gesunden Snack begeistern!

                                Rezeptvideo:

                                min Lesezeit

                                Mehr lesen
                                Ein Teller Fusilli-Pasta mit grünem Bärlauchpesto, garniert mit halbierten Kirschtomaten und geriebenem Parmesan.

                                Rezepte

                                Bärlauchpesto mit LiveFresh Fusilli

                                Frühling liegt in der Luft und damit auch der herrliche Duft von frischem Bärlauch! Diese würzige, grüne Köstlichkeit ist nicht nur ein Fest für die Sinne, sondern auch ein echtes Powerpaket für deinen Körper. Kombiniert mit unseren Low Carb High Protein LiveFresh Fusilli wird daraus ein Gericht, das nicht nur gesund ist, sondern auch himmlisch schmeckt.

                                Diese Pasta-Variante ist perfekt für alle, die auf ihre Kohlenhydratzufuhr achten und gleichzeitig eine extra Portion Protein in ihre Ernährung integrieren wollen. Schnell zubereitet und unglaublich lecker – lass dich von unserem Bärlauchpesto in eine grüne Oase des Geschmacks entführen!

                                Vorbereitung und Zubereitung

                                Vorbereitung: 2-5 Minuten
                                Zubereitung: 10 Minuten
                                Gesamtzeit: 12-15 Minuten

                                Zutaten (1 Portion)

                                Zubereitung

                                1. Vorbereiten: Zuerst den Bärlauch und die Tomaten gut waschen.
                                2. Pesto zubereiten: Den Bärlauch, 1 EL Pinienkerne, Parmesankäse, Olivenöl, Salz und Pfeffer in ein hohes Gefäß geben und mit dem Stabmixer pürieren.
                                3. Pasta kochen: Währenddessen die LiveFresh Fusilli nach Packungsbeilage kochen.
                                4. Tomaten und Pinienkerne vorbereiten: Die Tomaten halbieren und die restlichen Pinienkerne in einer Pfanne goldbraun anrösten.
                                5. Vermengen: Die gekochten Nudeln in eine Pfanne geben, Bärlauchpesto und die Tomaten dazugeben und gut vermischen.
                                6. Anrichten: Die Nudeln auf einem Teller anrichten und mit den gerösteten Pinienkernen und Parmesan toppen.
                                7. Genießen: Schmecken lassen!

                                Nährwerte (pro Portion)

                                • Kalorien: 619 kcal
                                • Kohlenhydrate: 19 g
                                • Protein: 52,3 g
                                • Fett: 29,7 g

                                Weitere köstliche Rezepte

                                Für noch mehr inspirierende und gesunde Rezepte, besuche unsere Rezeptseite. Probiere unsere veganen Spaghetti al Limone, die Low Carb High Protein Pasta mit Linsenbolognese oder die schnelle grüne Pasta aus, um deinen Tag voller Energie und Geschmack zu starten.

                                Dieses Bärlauchpesto ist nicht nur lecker und sättigend, sondern auch eine einfache Möglichkeit, deine Pasta aufregender und gesünder zu gestalten. Probiere es aus und lass dich von diesem köstlichen, gesunden Gericht begeistern!

                                Rezeptvideo:

                                min Lesezeit

                                Mehr lesen
                                Kleiner Käsekuchen ohne Boden, mit Pfirsichspalten belegt und mit Puderzucker bestäubt, auf einem schwarzen Teller serviert.

                                Rezepte

                                Low Carb High Protein Frühstücks-Käsekuchen

                                Guten Morgen, Frühstücksfreunde! Heute haben wir ein ganz besonderes Rezept für dich: einen Low Carb High Protein Frühstücks-Käsekuchen mit Skyr und unserer köstlichen LiveFresh Trinkmahlzeit Vanille. Dieser cremige Käsekuchen kombiniert die Proteinpower von Skyr mit dem verführerischen Geschmack unserer Vanille-Trinkmahlzeit – eine unschlagbare Kombination! Perfekt für alle, die gesund und fit in den Tag starten möchten, ohne dabei auf etwas Süßes verzichten zu müssen. Also, schnall dir die Schürze um und lass uns gemeinsam dieses Frühstücksmeisterwerk zaubern. So wird jeder Morgen zum Genuss!

                                Vorbereitung und Zubereitung

                                Vorbereitung: 2 Minuten
                                Zubereitung: 10 Minuten
                                Gesamtzeit: 32-37 Minuten

                                Zutaten (1 Kuchen)

                                Zubereitung

                                1. Backofen vorheizen: Zuerst den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.
                                2. Masse zubereiten: Alle Zutaten, außer das Obst, in eine Schüssel geben und so lange verrühren, bis eine cremige Masse entsteht.
                                3. Obst vorbereiten: Mango und Kiwi schälen. Mango in Streifen und die Kiwi in kleine Würfel schneiden.
                                4. Käsekuchenmasse anreichern: Die kleingewürfelte Kiwi zur Käsekuchenmasse geben und gut verrühren.
                                5. Backen: Die Masse in kleine Auflaufförmchen füllen und für ca. 20-25 Minuten backen.
                                6. Servieren: Zum Schluss kurz auskühlen lassen und mit Erythrit-Pulver bestreuen. Schmecken lassen!

                                Nährwerte (pro Portion)

                                • Kalorien: 188 kcal
                                • Kohlenhydrate: 9,8 g
                                • Protein: 24,6 g
                                • Fett: 5,2 g

                                Weitere köstliche Rezepte

                                Für noch mehr inspirierende und gesunde Rezepte, besuche unsere Rezeptseite. Probiere unseren gesunden Low Carb Karottenkuchen, die gesunden Pancakes oder die High Protein Bananen Pancakes aus, um deinen Tag voller Energie und Geschmack zu starten.

                                Dieser Käsekuchen ist nicht nur lecker und sättigend, sondern auch eine einfache Möglichkeit, dein Frühstück aufregender und gesünder zu gestalten. Probiere ihn aus und lass dich von diesem köstlichen, gesunden Start in den Tag begeistern!

                                Rezeptvideo:

                                min Lesezeit

                                Mehr lesen
                                Schüssel mit grüner Pasta, verfeinert mit frisch geriebenem Parmesan und dekoriert mit Basilikumblättern.

                                Rezepte

                                Schnelle Grüne Pasta Low Carb High Protein

                                Hey Pasta-Liebhaber! Heute bringen wir Farbe und Frische auf deinen Teller mit unserer schnellen grünen Pasta! Mit cremigem Avocado-Erbsen-Spinat-Pesto und den proteinreichen, kohlenhydratarmen LiveFresh Fusilli zauberst du im Handumdrehen ein gesundes und leckeres Gericht. Perfekt für ein schnelles Mittag- oder Abendessen, das nicht nur deinen Gaumen, sondern auch deinen Körper glücklich macht.

                                Vorbereitung und Zubereitung

                                Vorbereitung: 2 Minuten
                                Zubereitung: 8-10 Minuten
                                Gesamtzeit: 10-15 Minuten

                                Zutaten (2 Portionen)

                                • 160 g LiveFresh Low Carb High Protein Fusilli
                                • 50 g TK-Erbsen (aufgetaut)
                                • 50 g frischer Spinat
                                • 1 Avocado
                                • 1 Zitrone
                                • 1 Knoblauchzehe
                                • 2 EL Olivenöl
                                • Salz
                                • Pfeffer
                                • 100-150 ml Pastawasser
                                • 2-3 EL Bio Hanfsamen
                                • Parmesan Käse

                                Zubereitung

                                1. Fusilli kochen: Zuerst die LiveFresh Fusilli nach Packungsanweisung kochen und etwa 150 ml Pastawasser auffangen.
                                2. Pesto zubereiten: Währenddessen Avocado, Spinat, Erbsen und den Saft der Zitrone in einen Mixer geben und gut pürieren. Das Nudelwasser dazugeben und zu einer cremigen Soße vermixen.
                                3. Würzen: Die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken und zu den noch warmen Nudeln geben. Gut miteinander vermengen.
                                4. Anrichten: Zum Schluss die Pasta auf einem Teller anrichten und mit Hanfsamen und Parmesan Käse toppen.
                                5. Genießen: Schmecken lassen!

                                Nährwerte (pro Portion)

                                • Kalorien: 680 kcal
                                • Kohlenhydrate: 36 g
                                • Protein: 69 g
                                • Fett: 25,1 g

                                Weitere köstliche Rezepte

                                Für noch mehr inspirierende und gesunde Rezepte, besuche unsere Rezeptseite. Probiere unsere Vegane Spaghetti al Limone, die Low Carb High Protein Pasta mit Linsenbolognese oder den Low Carb High Protein Nudelauflauf mit Spinat und weißen Bohnen aus, um deinen Tag voller Energie und Geschmack zu starten.

                                Diese grüne Pasta ist nicht nur lecker und sättigend, sondern auch eine einfache Möglichkeit, deine Mahlzeiten aufregender und gesünder zu gestalten. Probiere sie aus und lass dich von diesem köstlichen, gesunden Gericht begeistern!

                                min Lesezeit

                                Mehr lesen